Januar 2019

Kurstermine

Slider

Januar 2019


05 blau

Boulekurs: Grundtechnik Pétanque

Kurs 0501191 Boulehalle Düsseldorf

1 Trainingsvormittag über 5 Übungseinheiten á 45 min. (von 9.30 - 13.15 Uhr)

Dieser Kurs richtet sich an Spielerinnen und Spieler, die sich eine stabile Grundtechnik nach dem Technikleitbild aneignen möchten, was sie in die Lage versetzt mehr Präzision in der Bewegung zu erlangen, wodurch wiederum im Spiel eine höhere Konstanz erzielt wird; es kommen mehr Kugeln ins Ziel. Das sind sowohl Spielerinnen und Spieler mit weniger Erfahrung und Spielpraxis als auch fortgeschrittene und erfahrene Spielerinnen und Spieler, die über noch keine verlässliche oder konstante Grundtechnik verfügen und den Wunsch haben bzw. die Bereitschaft mitbringen, diese in Teilen im positiven Sinne zu verändern oder in Gänze umzustellen.

Da der Bewegungsablauf beim Legen und Schießen nach dem hier vermittelten Leitbild identisch ist, ist das weder ein Lege- noch ein Schießkurs, sondern vielmehr ein Technikkurs Grundtechnik, in dem die Basis für erfolgreiches Legen und Schießen ausgebildet wird. Daher werden gleichermaßen Lege-und Schießübungen durchgeführt sowie unterstützende Übungen, die beispielsweise auf den Schwung oder das Öffnen der Hand abzielen. Weitere Übungen sind aus den Bereichen Motorik und Koordination.

Das Training findet unter der Anleitung von 2 Trainern mit maximal 18 Personen statt. Bei diesem Schlüssel von 1:9 ist gewährleistet, dass die Trainer ausreichend Kapazitäten haben, die Kursteilnehmer jederzeit anzuleiten und zu korrigieren sowie aufkommende Fragen direkt zu beantworten.

Nach diesem Training sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Bewegungsablauf der Grundtechnik beim Pétanque kennen, beschreiben und durchführen können. Sie wissen, wie man einen Rollé-Wurf sowie ein Demi-Portée spielt und sind in der Lage, die Würfe auszuführen. Weiterhin können sie einen Legeschuss ausführen sowie einen Schuss kurz vor die Kugel (Tir-Devant).

Im Anschluss, von 14:00 - 17:45 findet der Kurs Technik Pétanque für Fortgeschrittene statt. Teilnehmer, die den Kurs Grundtechnik am Vormittag absolviert haben, können gerne am Nachmittagskurs teilnehmen; es handelt sich um den Aufbaukurs.

 

Termin: 05. Januar 2019

Zeit: 09.30 Uhr - 13.15 Uhr 

Ort: Boulehalle Düsseldorf

Trainer: Daniel Dias

Co-Trainer: Benjamin Ehrenfeld

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen

Höchstteilnehmerzahl: 18 Personen

Kursgebühr: 60 € pro Person

Halleneintritt: in der Kursgebühr inbegriffen

Rabatte: 
Rabatte erhalten ausschließlich Mitglieder von Boulevereinen, die wiederum dem Landesverband BPV-NRW angeschlossen sind. Einzelpersonen können 20% Rabatt in Anspruch nehmen und Lebenspartner oder Kinder 50% ab der 2. Person (die entsprechenden Auswahlmöglichkeiten finden sich im Anmeldeformular.)

9 freie Plätze - Anmeldung läuft


Boulehalle D neo  Technik neo

wenig erfahrene spieler neo Kopie Schießen neo 

Leegen 

 

Anmelden Ellipse Kopie


05 rot

Boulekurs: Technik Pétanque für Fortgeschrittene

Kurs 0501192 Boulehalle Düsseldorf

1 Trainingsnachmittag über 5 Übungseinheiten á 45 min. (von 14.00 - 17.45 Uhr)

Dieser Kurs richtet sich an Spielerinnen und Spieler, die sich bereits eine Grundtechnik aneignen und festigen konnten und der Lage sind, ein gewisses Maß an Konstanz im Spiel zu erzielen. Das sind sowohl Spielerinnen und Spieler, die den Kurs Grundtechnik Pétanque besucht haben oder andere Kurse bei mir absolviert haben sowie fortgeschrittene und erfahrene Spielerinnen und Spieler mit dem Wunsch, ihre Technik an das Technikleitbild anzupassen sowie technisch detaillierter zu trainieren und weiter in die Tiefe zu gehen.

Da der Bewegungsablauf beim Legen und Schießen nach dem hier vermittelten Leitbild identisch ist, ist das weder ein Lege- noch ein Schießkurs, sondern vielmehr ein Technikkurs für Fortgeschrittene. Daher werden gleichermaßen Lege-und Schießübungen durchgeführt, sowie unterstützende Übungen, die sich beispielsweise auf das Herauslassen der Kugel, das gezielte Öffnen der Hand in verschiedenen Stellungen und den Schwung fokussieren. Weitere Übungen sind aus den Bereichen Motorik und Koordination mit gesteigertem Schwierigkeitsgrad.

Das Training findet unter der Anleitung von 2 Trainern mit maximal 18 Personen statt. Bei diesem Schlüssel von 1:9 ist gewährleistet, dass die Trainer ausreichend Kapazitäten haben, die Kursteilnehmer jederzeit anzuleiten und zu korrigieren sowie aufkommende Fragen direkt zu beantworten.

Nach diesem Training sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Bewegungsablauf bei der Anwendung fortgeschrittener Techniken beim Pétanque kennen, beschreiben und durchführen können. Sie wissen, wie man ein Hoch-Portée sowie einen Effet-Wurf spielt und sind in der Lage, die Würfe auszuführen. Weiterhin können sie beim Schuss den 'Bogen' variieren, sodass sie wahlweise vor oder auf die Kugel schießen können (Tir-Devant, Tir au fer). Zudem erhalten sie wertvolle Tipps, wie man beispielsweise weite Schüsse besser meistern kann oder auf welligen Bahnen den Boden liest und gute Données findet.

Termin: 05. Januar 2019

Zeit: 14.00 Uhr - 17.45 Uhr 

Ort: Boulehalle Düsseldorf

Trainer: Daniel Dias

Co-Trainer: Benjamin Ehrenfeld

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen

Höchstteilnehmerzahl: 18 Personen (2 Trainer)

Kursgebühr: 60 € pro Person

Halleneintritt: in der Kursgebühr inbegriffen

Rabatte: 
Rabatte erhalten ausschließlich Mitglieder von Boulevereinen, die wiederum dem Landesverband BPV-NRW angeschlossen sind. Einzelpersonen können 20% Rabatt in Anspruch nehmen und Lebenspartner oder Kinder 50% ab der 2. Person (die entsprechenden Auswahlmöglichkeiten finden sich im Anmeldeformular.)

7 freie Plätze - Anmeldung läuft


Boulehalle D neo  Technik neo

wenig erfahrene spieler neo Kopie Schießen neo 

Leegen 

Anmelden Ellipse Kopie


 

12 blau

Boulekurs: Grundtechnik Pétanque (Exklusiv in kleiner Gruppe)

Kurs 1201191 Boulehalle Essen

1 Trainingsvormittag über 5 Übungseinheiten á 45 min. (von 9.30 - 13.15 Uhr)

Dieser Kurs richtet sich an Spielerinnen und Spieler, die sich eine stabile Grundtechnik nach dem Technikleitbild aneignen möchten, was sie in die Lage versetzt mehr Präzision in der Bewegung zu erlangen, wodurch wiederum im Spiel eine höhere Konstanz erzielt wird; es kommen mehr Kugeln ins Ziel. Das sind sowohl Spielerinnen und Spieler mit weniger Erfahrung und Spielpraxis als auch fortgeschrittene und erfahrene Spielerinnen und Spieler, die über noch keine verlässliche oder konstante Grundtechnik verfügen und den Wunsch haben bzw. die Bereitschaft mitbringen, diese in Teilen im positiven Sinne zu verändern oder in Gänze umzustellen.

Da der Bewegungsablauf beim Legen und Schießen nach dem hier vermittelten Leitbild identisch ist, ist das weder ein Lege- noch ein Schießkurs, sondern vielmehr ein Technikkurs Grundtechnik, in dem die Basis für erfolgreiches Legen und Schießen ausgebildet wird. Daher werden gleichermaßen Lege-und Schießübungen durchgeführt sowie unterstützende Übungen, die beispielsweise auf den Schwung oder das Öffnen der Hand abzielen. Weitere Übungen sind aus den Bereichen Motorik und Koordination.

Auf Wunsch einiger Kursteilnehmer biete ich dieses Training exklusiv in kleiner Gruppe mit maximal 6 Personen an. Der Schlüssel von 1:6 ermöglicht, dass der Trainer die Kursteilnehmer jederzeit anleiten und korrigieren kann sowie aufkommende Fragen sofort beantwortet. Zudem können die Übungen ganz individuell an die Teilnehmer angepasst werden. 

Nach diesem Training sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Bewegungsablauf der Grundtechnik beim Pétanque kennen, beschreiben und durchführen können. Sie wissen, wie man einen Rollé-Wurf sowie ein Demi-Portée spielt und sind in der Lage, die Würfe auszuführen. Weiterhin können sie einen Legeschuss ausführen sowie einen Schuss kurz vor die Kugel (Tir-Devant).

Im Anschluss, von 14:00 - 17:45 findet der Kurs Technik Pétanque für Fortgeschrittene statt. Teilnehmer, die den Kurs Grundtechnik am Vormittag absolviert haben, können gerne am Nachmittagskurs teilnehmen; es handelt sich um den Aufbaukurs.

Termin: 12. Januar 2019

Zeit: 09.30 Uhr - 13.15 Uhr 

Ort: Boulehalle Essen

Trainer: Daniel Dias

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Höchstteilnehmerzahl: 6 Personen

Kursgebühr: 89 € pro Person

Halleneintritt: in der Kursgebühr inbegriffen

Rabatte: 
Rabatte erhalten ausschließlich Mitglieder von Boulevereinen, die wiederum dem Landesverband BPV-NRW angeschlossen sind. Einzelpersonen können 20% Rabatt in Anspruch nehmen und Lebenspartner oder Kinder 50% ab der 2. Person (die entsprechenden Auswahlmöglichkeiten finden sich im Anmeldeformular.)

6 freie Plätze - Anmeldung läuft


Essen Boulehalle neo  Technik neo

wenig erfahrene spieler neo Kopie Schießen neo 

Leegen 

Anmelden Ellipse Kopie


12 rot

Boulekurs: Technik Pétanque für Fortgeschrittene (Exklusiv in kleiner Gruppe)

Kurs 1201192 Boulehalle Essen

1 Trainingsnachmittag über 5 Übungseinheiten á 45 min. (von 14.00 - 17.45 Uhr)

Dieser Kurs richtet sich an Spielerinnen und Spieler, die sich bereits eine Grundtechnik aneignen und festigen konnten und in der Lage sind, ein gewisses Maß an Konstanz im Spiel zu erzielen. Das sind sowohl Spielerinnen und Spieler, die den Kurs Grundtechnik Pétanque besucht haben oder andere Kurse bei mir absolviert haben sowie fortgeschrittene und erfahrene Spielerinnen und Spieler mit dem Wunsch, ihre Technik an das Technikleitbild anzupassen sowie technisch detaillierter zu trainieren und weiter in die Tiefe zu gehen.

Da der Bewegungsablauf beim Legen und Schießen nach dem hier vermittelten Leitbild identisch ist, ist das weder ein Lege- noch ein Schießkurs, sondern vielmehr ein Technikkurs für Fortgeschrittene. Daher werden gleichermaßen Lege-und Schießübungen durchgeführt, sowie unterstützende Übungen, die sich beispielsweise auf das Herauslassen der Kugel, das gezielte Öffnen der Hand in verschiedenen Stellungen und den Schwung fokussieren. Weitere Übungen sind aus den Bereichen Motorik und Koordination mit gesteigertem Schwierigkeitsgrad.

Auf Wunsch einiger Kursteilnehmer biete ich dieses Training exklusiv in kleiner Gruppe mit maximal 6 Personen an. Der Schlüssel von 1:6 ermöglicht, dass der Trainer die Kursteilnehmer jederzeit anleiten und korrigieren kann sowie aufkommende Fragen sofort beantwortet. Zudem können die Übungen ganz individuell an die Teilnehmer angepasst werden. 

Nach diesem Training sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Bewegungsablauf bei der Anwendung fortgeschrittener Techniken beim Pétanque kennen, beschreiben und durchführen können. Sie wissen, wie man ein Hoch-Portée sowie einen Effet-Wurf spielt und sind in der Lage, die Würfe auszuführen. Weiterhin können sie beim Schuss den 'Bogen' variieren, sodass sie wahlweise vor oder auf die Kugel schießen können (Tir-Devant, Tir au fer). Zudem erhalten sie wertvolle Tipps, wie man beispielsweise weite Schüsse besser meistern kann oder auf welligen Bahnen den Boden liest und gute Données findet.

Termin:  12. Januar 2019

Zeit: 14.00 Uhr - 17.45 Uhr 

Ort: Boulehalle Essen

Trainer: Daniel Dias

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Höchstteilnehmerzahl: 6 Personen

Kursgebühr: 89 € pro Person

Halleneintritt: in der Kursgebühr inbegriffen

Rabatte: 
Rabatte erhalten ausschließlich Mitglieder von Boulevereinen, die wiederum dem Landesverband BPV-NRW angeschlossen sind. Einzelpersonen können 20% Rabatt in Anspruch nehmen und Lebenspartner oder Kinder 50% ab der 2. Person (die entsprechenden Auswahlmöglichkeiten finden sich im Anmeldeformular.)

6 freie Plätze - Anmeldung läuft


essen boulehalle rot  Technik neo

wenig erfahrene spieler neo Kopie Schießen neo 

Leegen 

Anmelden Ellipse Kopie